Erste Jahrgänge der Hengste Chaman, Zinedine und Escolar präsentieren sich

Fohlen

Fohlenchampionat 23.6.2014 ZRF Riesenbeck

Zahlreiche Youngster aus den ersten Jahrgängen der Hengste Chaman, Zinedine und Escolar sind angekündigt für das Fohlenchampionat am Montag, 23. Juni, um 11.00 Uhr auf der Anlage des ZRF Riesenbeck an der Surenburg in Riesenbeck. Schon im Vorfeld sind die Nachkommen des KWPN-Hengstes Chaman, der zuletzt unter dem Sattel von Ludger Beerbaum den Großen Preis von Lyon/FRA gewann und ebenfalls in Aachen, Göteborg/SWE, Paris/FRA, Basel, Hannover und Donets/UKR triumphierte, in aller Munde. Chaman ist ein Sohn des Olympia- und Weltcupsiegers Baloubet du Rouet und bringt über die mütterliche Seite im Pedigree die wertvollen Blutanteile der Springlegende I Love You und Lucky Boy xx mit ins Spiel. Inzwischen wurde der Braune von nahezu allen Zuchtgebieten zur Zucht zugelassen.

Nicht minder vielversprechend zeigen sich die Fohlen des jetzt zehnjährigen KWPN-Hengstes Zinedine, selbst abstammend von Guidam-Heartbreaker-Burggraaf. Der sprunggewaltige Fuchshengst wird von Ludger Beerbaum gezielt auf große Aufgaben im Parcours vorbereitet und gab mit vorderen Platzierungen in den Großen Preisen und Weltcupspringen von Chantilly/FRA, Stuttgart, Verona/ITA, Rotterdam/NED, Aachen, ’s Hertogenbosch/NED und Valkenswaard/NED erste Kostproben seines Potenzials.

Dritter im Bunde der Zuchtneulinge ist Escolar. Der Westfalenhengst von Estobar NRW-Fürst Piccolo galoppierte in Warendorf gleich zweimal zum Titel des Bundeschampions bei den Reitpferdehengsten und erhielt aktuell die Zulassung zur zweiten Sichtung für die WM der fünfjährigen Dressurpferde, die Anfang August in Verden stattfindet. Geritten wird der Braune, für dessen Trab und Galopp die Richter bereits mehrfach die Maximalbewertung 10,0 zückten, von Reitmeister und Olympiasieger Hubertus Schmidt. Auch die Fohlen des Escolar sind wegen ihrer Typschönheit und ihrer Bewegungsnorm heiß begehrt.

Zuschauer und Talentsucher dürfen sich bei der Fohlenschau in Riesenbeck aber nicht nur auf die Vererberdebüts der Hengste Chaman, Zinedine und Escolar freuen. Erwartet werden auch Nachkommen der weiteren Hengste der Ludger Beerbaum Stables GmbH. Ist der Vormittag den Fohlen vorbehalten, so sind am Nachmittag die dreijährigen Stuten an der Reihe, die sich unter den kritischen Augen der Westfälischen Bewertungskommission um die Zulassung zur Westfälischen Elite-Stutenschau bewerben. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos unter www.ludger–beerbaum.de

Quelle: Equitaris
Foto: (c) Tanja Becker

Authors

Related posts

Top