Monthly Archives: August 2015

DKB Riders Tour 2015: Beerbaum siegt in Münster

DKB Riders Tour 2015: Beerbaum siegt in Münster

DKB-Riders Tour 2015 – Beerbaum überlegen in Münster (Münster) Das war Maßarbeit, die Ludger Beerbaum in Münster bei der vierten Etappe der DKB-Riders Tour ablieferte: nach seinem Sieg am Sonnabend in der Qualifikation führte auch am Sonntag in der Wertungsprüfung zur DKB-Riders Tour kein Weg an dem Mannschafts-Silbermedaillengewinner der Europameisterschaften in Aachen vorbei. Der Riesenbecker

EM Aachen 2015: Gold für Jeroen Dubbeldam (NED)

FEI Europameisterschaften Aachen 2015: Jeroen Dubbeldam ist Rolex European Champion     Bei den FEI Europameisterschaften Aachen 2015 hat Springreiter Jeroen Dubbeldam geschafft, was vorher nur Hans Günter Winkler gelungen ist: Der Niederländer ist Olympiasieger, Weltmeister und jetzt auch „Rolex European Champion“ – Europameister! Silber geht an den Belgier Gregory Wathelet, Bronze gewinnt der Franzose Simon Delestre.

Reit-EM Aachen 2015: Gold für das Team Niederlande

FEI Europameisterschaften Aachen 2015: Gold für das Oranje-Team, Sieg im Mercedes-Benz Preis Die Teammedaillen der Springreiter bei den FEI Europameisterschaften Aachen 2015 sind vergeben: Gold im Mercedes-Benz Preis geht an das Team aus den Niederlanden, Silber an die deutschen Gastgeber und Bronze an die Schweizer Equipe. „Für mich war es ein perfekter Tag, voller Emotionen

Reit-EM Aachen 2015: Der SAP-Preis

Aachen 2015: Doppelte Spitze im SAP-Preis Guido Klatte und Sven Fehnl teilen sich den Sieg in Aachens SAP-Preis der U25-Springreiter. Der 19-jährige Klatte auf Coolio und der 24-jährige Fehnl aus Fascination blieben in der ersten Wertungsprüfung von Deutschlands U25-Springpokal fehlerfrei und brauchten für den Parcours beide exakt dieselbe Zeit: 66,36 Sekunden. Andreas Kreuzer folgte mit

Europameisterschaft Aachen 2015: Nationenpreis Zwischenstand

FEI Europameisterschaften Aachen 2015: Frankreich, Niederlande, Deutschland – so das Zwischenranking im Mercedes-Benz-Preis bei den Springreitern „Es ist noch nicht die Zeit für Euphorie!“, Philippe Guerdat, der Equipechef der französischen Springreiter, bleibt ganz ruhig. Nach dem ersten Umlauf im Mercedes-Benz-Preis, der Mannschaftswertung bei der FEI Europameisterschaft der Springreiter in Aachen 2015, liegt sein Team vorne.

Reit-EM Aachen 2015: Meredith Michaels-Beerbaum

Meredith Michaels-Beerbaum: Ich könnte mir für den Mercedes-Benz Preis kein besseres Team wünschen Anfang Juni stürzte Springreiterin Meredith Michaels-Beerbaum so schwer, dass sie sich das Schlüsselbein brach. Bald darauf saß sie wieder im Sattel, startete mit einer Spezialweste. Und nur zwei Monate nach dem Sturz wurde sie in die deutsche Equipe für die FEI Europameisterschaften

EM Aachen 2015: Gold für Titelverteidigerin Charlotte Dujardin

Gold im MEGGLE-Preis, dem Grand Prix Special, für Titelverteidigerin Charlotte Dujardin Dressursport wie er spannender nicht sein kann – das war der Tag des MEGGLE-Preises, der ersten Europameisterschafts-Einzelentscheidung in Aachen. Am Ende hatte die Titelverteidigerin und Favoritin des Grand Prix Specials die Nase vorne, aber sie hat es noch einmal extra spannend gemacht: die 30-jährige

EM Aachen 2015: Doppelsieg für Ingrid Klimke

DHL-Preis: Doppelsieg für Vielseitigkeitsreiterin Ingrid Klimke und Sieg für das deutsche Team Es war ihr Aachen-Jahr: Ingrid Klimke! Sie siegte im Aachener DHL-Preis, der Drei-Sterne-Vielseitigkeits-Prüfung, im Sattel von Escada, sie wurde Zweite im Sattel von Hale Bob und sie gewann mit ihrem Team. „Ich komme auf die Platte!“, strahlte, schwärmte und jubelte Klimke fassungslos. „Auf

EM 2015 Aachen: Gold für die Westernreiter aus Italien

FEI Europameisterschaft Aachen 2015: Italiens Westernreiter holen Gold, Deutschland knapp dahinter, Bronze geht an die Niederlande Der Mannschaftswettbewerb bei der FEI Europameisterschaft in Aachen wurde zu einem Duell zwischen den ewigen Konkurrenten Deutschland und Italien, und diesmal hatte die italienische Mannschaft bestehend aus Giovanni Masi de Vargas auf Dance Little Spook, Francesco Martinotti auf Rambo

EM Aachen 2015: Teamgold für niederländische Dressur-Equipe

FEI Europameisterschaften Aachen 2015: Sieg im Lambertz-Preis: Teamgold für niederländische Dressur-Equipe Die ersten Medaillen bei den FEI Europameisterschaften Aachen 2015 sind vergeben: Teamgold in der Dressur gab es im Lambertz-Preis, dem Mannschafts-Grand Prix, für das Quartett der Niederlande, Silber ging an die Briten und Bronze an das deutsche Team. Das Ergebnis war knapp: 235,629 Punkte

Reit-EM Aachen 2015 mit einer tollen Show eröffnet

Große Gefühle: Reit-EM Aachen 2015 mit einer tollen Show eröffnet Mit einer tollen Show sind die FEI Europameisterschaften Aachen 2015 am Dienstagabend vor 40.000 Zuschauern eröffnet worden. Ein besonderer Gast sprach den besonderen Satz: „Meine Damen und Herren, hiermit erkläre ich die FEI Europameisterschaften Aachen 2015 für eröffnet.“ NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft war es vorbehalten, im

Reitsport Europameisterschaft in Aachen 2015 – die Medianight

Reit-EM: Aachen feiert bei der „Media Night“ Roter Teppich mit Aussicht: Bei der traditionellen „Media Night“ in Aachen schauen die Gäste nicht nur in die Objektive der Fotografen, sondern sie können auch Pferden samt Reitern beim Training zuschauen. Zum traditionellen Galaabend, diesmal anlässlich der FEI Europameisterschaften Aachen 2015, kamen knapp 1000 Gäste aus Sport und

Reit-EM Aachen 2015: Generalprobe für Ursula von der Leyen

Reitsport Europameisterschaft in Aachen 2015 In zwei Tagen geht es los auf dem wohl berühmtesten Turniergelände des Pferdesports: Die Reit-Europameisterschaften Aachen 2015 starten mit der Eröffnungsfeier im Hauptstadion. Zu der Feier werden zahlreiche berühmte Reiter von gestern und heute erwartet. Neben Hans Günter Winkler und Co. dürfen sich die Besucher auf eine weitere prominente Reiterin

Internationales Dressur- und Springfestival Verden 2015

Zweiter Dänen-Triumpf – Sezuan jetzt Doppel-Weltmeister Verden –  Die Erwartung war hoch und der schwarzbraune dänische Hengst Sezuan wurde ihr gerecht: Mit der Spitzennote von 9,72 gewann Sezuan von Zack-Don Schufro nach dem WM-Gold 2014 nun auch den Weltmeistertitel bei den sechs Jahre alten Dressurpferden in Verden. „Ich habe eigentlich gar keine Worte“, sagte seine

Top