Tag Archives: 2015

CHI Genf: Steve Guerdat gewinnt den Rolex Grand Prix

CHI Genf: Steve Guerdat gewinnt den Rolex Grand Prix

Für Steve Guerdat hat der Rolex Grand Slam of Show Jumping wieder begonnen Es war sein Tag, sein Publikum, sein großer Triumph! Der Schweizer Nationalheld Steve Guerdat hat den „Rolex Grand Prix“ des CHI Genf gewonnen. Im dritten und letzten Major des Jahres im Rolex Grand Slam of Show Jumping verwies der Olympiasieger am Sonntagnachmittag

DKB-Riders Tour Sieg für Janne Friederike Meyer

Janne Friederike Meyer – hochspannender Endspurt für die Siegerin der DKB-Riders Tour (München) Es war ein Bangen und Zittern, ein hochspannender Endspurt in der DKB-Riders Tour, bis Janne Friederike Meyer erleichtert durchatmen konnte und von Trainer Tjark Nagel umarmt wurde: Erst in den letzten zehn Minuten im Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG in München

EM Aachen 2015: Gold für Jeroen Dubbeldam (NED)

FEI Europameisterschaften Aachen 2015: Jeroen Dubbeldam ist Rolex European Champion     Bei den FEI Europameisterschaften Aachen 2015 hat Springreiter Jeroen Dubbeldam geschafft, was vorher nur Hans Günter Winkler gelungen ist: Der Niederländer ist Olympiasieger, Weltmeister und jetzt auch „Rolex European Champion“ – Europameister! Silber geht an den Belgier Gregory Wathelet, Bronze gewinnt der Franzose Simon Delestre.

EM 2015 Aachen: Gold für die Westernreiter aus Italien

FEI Europameisterschaft Aachen 2015: Italiens Westernreiter holen Gold, Deutschland knapp dahinter, Bronze geht an die Niederlande Der Mannschaftswettbewerb bei der FEI Europameisterschaft in Aachen wurde zu einem Duell zwischen den ewigen Konkurrenten Deutschland und Italien, und diesmal hatte die italienische Mannschaft bestehend aus Giovanni Masi de Vargas auf Dance Little Spook, Francesco Martinotti auf Rambo

EM Aachen 2015: Hans Günter Winkler

Eröffnungsfeier der EM Aachen 2015: Hans Günter Winkler zurück in seinem „reiterlichen Wohnzimmer“ Hans Günter Winkler steht in einer Reihe mit Max Schmeling und Fritz Walter. Er ist eine Legende des deutschen Sports, und dass das so ist, hat auch viel mit Aachen und seinem WM-Titel vor 60 Jahren zu tun. Zur Eröffnungsfeier der FEI

Die Europameisterschaften in Aachen 2015

Deutsche Springreiter setzen auf „Ruck für Deutschland“ Ludger Beerbaum hat den Anspruch der deutschen Equipe beim Heimspiel in Aachen formuliert. Nach dem Nationenpreis-Wochenende in Mannheim, als es wieder nicht zum Sieg gereicht hatte, fällt sein Resümee ernüchternd aus: „Wir haben es wieder nicht hingekriegt, wir kriegen es schon verdammt lange nicht mehr hin. Das ist

Facebook-Stars Maja und Gijs bei der Baltic Horse Show

Baltic Horse Show 2015 – 8. bis 11. Oktober 2015 (Kiel) Er ist klein – gerade mal 85 cm hoch – und er ist ein Showstar. Das Mini-Shetlandpony Gijs und seine Besitzerin Maja Hegge eroberten via Youtube und Facebook eine riesige Fangemeinde und das alles, weil Gijs tolle Tricks kann, die Maja ihm beigebracht hat.

Reining bei den Europameisterschaften Aachen 2015

Stephan Rohde verspricht bombastische Stimmung in Aachen Seit dieser Woche hat Stephan Rohde Gewissheit. Er ist für das deutsche Reining-Team nominiert und startet somit als Mannschafts- und Einzelreiter bei den FEI Europameisterschaften Aachen 2015 (11. bis 23. August). Für den 28-Jährigen wird es sein erster Auftritt in Aachen sein. Dennoch kommt er mit großen Zielen

Doppelsieg für Victoria Max-Theurer bei Dressur Cappeln International

Dressur Cappeln International 2015 Ihrer Favoritenrolle gerecht wurde Victoria Max-Theurer im Grand Prix Special, dem Preis der Popp & Kretschmer Modehandels GmbH und Prüfungs-Highlight am Schlusstag von Cappeln Dressur International auf Gestüt Vorwerk. Mit 75,49 Prozent verwies sie auf Blind Date die Konkurrenz deutlich in die Schranken – und war sichtlich zufrieden mit ihrem Auftritt:

Dressur Cappeln International 2015

Victoria Max-Theurer und Bernadette Brune vorn   „’Beate‘ hat die Hitze gut vertragen und toll mitgekämpft. Es hat richtig Spaß gemacht, sie zu präsentieren“, war Victoria Max-Theurer voll des Lobes für ihre vierbeinige Partnerin Blind Date. Dem Dreamteam gelang bei Dressur Cappeln International nunmehr der 17. Sieg in Folge. Mit 75,76 Prozent verwiesen die WM-Sechste

Weltfest des Pferdesports 2015 in Aachen

Versteigerung beim Weltfest des Pferdesports bringt 72.000 Euro zugunsten des Therapeutischen Reitens   Mit einem außergewöhnlichen Abend und spannenden Gästen feierten die Deutsche Bank und der CHIO Aachen am Samstagabend ihre nunmehr 60jährige Partnerschaft. Einen ganz besonderen Sieger brachte dieser Abend beim Weltfest des Pferdesports hervor: Das Therapeutische Reiten. Denn während des Abends wurde ein

Weltfest des Pferdesports in Aachen 2015

  Christian Ahlmann gewinnt den „Sparkassen-Youngsters-Cup“ Erneut ein deutscher Sieg beim Weltfest des Pferdesports: Gestern gewann Mario Stevens die Qualifikationsprüfung des „Sparkassen-Youngsters-Cup“. Beim heutigen Finale gelang dieses Kunststück Christian Ahlmann, der gestern noch Platz drei erreicht hatte. Insgesamt 36 Paare waren in der Prüfung für sieben- und achtjährige Pferde angetreten. Parcousdesigner Frank Rothenberger erhöhte den Schwierigkeitsgrad im Finale

Reitsport-Nachrichten.eu

Pferd International 2015: Patrick Kittel erfolgreich

World Dressage Masters Finale in München 2015 Patrik Kitttel konnte es kaum fassen: Mit einer beinahe fehlerlosen Vorstellung hatte der Schwede am letzten Tag der Pferd International in München-Riem das Finale A der WDM (World Dressage Masters), der teuersten Dressurserie der Welt für sich entschieden. Unbeirrt tanzte sein 16-jähriger Watermill Scandic auf der Olympia Reitanlage

Christian Glienewinkel siegt im 86. Deutschen Spring-Derby

Deutsches Spring- und Dressur-Derby 13. bis 17. Mai 2015 Hamburg – Der Sieg war eine faustdicke Überraschung: Christian Glienewinkel aus dem niedersächsischen Celle hat mit dem 14 Jahre alten Hannoveraner Professional Aircare das 86. Deutsche Spring-Derby, präsentiert von J.J.Darboven, gewonnen. Dem am Freitag gerade 30 Jahre alt gewordenen, stellvertretenden Pflegedienstleiter gelang der 151. fehlerfreie Ritt

Top