Tag Archives: Sieg

Reitsport-Nachrichten.eu Gold für Michael Jung (GER)

Olympia in Rio: Gold für Vielseitigkeitsreiter Michael Jung

Olympia in Rio: Gold für Vielseitigkeitsreiter Michael Jung

Goldmedaille für Michael Jung in Rio  Rio de Janeiro/BRA (fn-press). Ende gut, alles gut. Nach dem Gewinn von Teamsilber sichert sich Vielseitigkeitsreiter Michael Jung (Horb) mit seinem Württemberger Sam FBW zum zweiten Mal in Folge die Goldmedaille in der Einzelwertung. Astier Nicolas aus Frankreich gewinnt mit Piaf de B’Neville Silber, Bronze geht an Philipp Dutton

Beerbaum, Ludger (GER)

Casello überrascht Ludger Beerbaum mit Sieg

Ludger Beerbaum siegt in Hamburg Hamburg – Er hatte selbst nicht so richtig damit gerechnet. Nicht, dass Ludger Beerbaum seinem Neuerwerb Casello nichts zutraut, aber die Feinabstimmung hatte er zu Beginn der Turnierwoche beim Deutschen Spring- und Dressur-Derby noch bemängelt. Im Longines Global Champions Tour Grand Prix of Hamburg passte dann aber einfach alles –

DKB Riders Tour 2015: Beerbaum siegt in Münster

DKB-Riders Tour 2015 – Beerbaum überlegen in Münster (Münster) Das war Maßarbeit, die Ludger Beerbaum in Münster bei der vierten Etappe der DKB-Riders Tour ablieferte: nach seinem Sieg am Sonnabend in der Qualifikation führte auch am Sonntag in der Wertungsprüfung zur DKB-Riders Tour kein Weg an dem Mannschafts-Silbermedaillengewinner der Europameisterschaften in Aachen vorbei. Der Riesenbecker

Doppelsieg für Victoria Max-Theurer bei Dressur Cappeln International

Dressur Cappeln International 2015 Ihrer Favoritenrolle gerecht wurde Victoria Max-Theurer im Grand Prix Special, dem Preis der Popp & Kretschmer Modehandels GmbH und Prüfungs-Highlight am Schlusstag von Cappeln Dressur International auf Gestüt Vorwerk. Mit 75,49 Prozent verwies sie auf Blind Date die Konkurrenz deutlich in die Schranken – und war sichtlich zufrieden mit ihrem Auftritt:

CDIO Dressur Nationenpreis: Team Deutschland siegt

Überlegener Sieg der deutschen Dressur-Mannschaft in Hagen a.T.W. (Hagen a.T.W.) „Das war faszinierender Sport bei starken Wetterkapriolen“, zeigte sich Hausherr und Gastgeber des diesjährigen CDIO, Ullrich Kasselmann, begeistert. Besonders das deutsche Team, bestehend aus Kristina Bröring-Sprehe, Isabell Werth, Jessica von Bredow-Werndl und Hubertus Schmidt, das mit 16 Punkten Abstand die Mannschaftswertung des CDIO vor Dänemark

Reitsport-Nachrichten.eu CHIO Aachen 2014: Christian Ahlmann gewinnt den Rolex Grand Prix

CHIO Aachen 2014: Christian Ahlmann gewinnt den Rolex Grand Prix

CHIO Aachen: Ahlmann gewinnt Rolex Grand Prix Christian Ahlmann hat sich heute mit seinem zwölfjährigen Hannoveraner Codex One einen Kindheitstraum erfüllt: Der 39-Jährige aus Marl gewann mit dem einzigen fehlerfreien Ritt im Stechen den Rolex Grand Prix und damit den Großen Preis von Aachen. „Es fühlt sich einfach nur geil an“, stellte der überwältigte neue

Reitsport-Nachrichten.eu CHIO Aachen 2014: Sieg für das Deutsche Team

CHIO Aachen 2014: Deutschland gewinnt die Nationenwertung im DHL-Preis

CHIO Aachen: Maximales Ergebnis für Deutschlands Vielseitigkeitsreiter im DHL-Preis Die deutschen Vielseitigkeitsreiter haben im letzten großen Test vor den Weltreiterspielen beim CHIO Aachen ein sensationelles Ergebnis erzielt und das Maximum des Machbaren herausgeholt. Die Mannschaft von Bundestrainer Hans Melzer gewann im DHL-Preis die Nationenwertung mit 129 Minuspunkten deutlich vor Großbritannien (152,4) und Frankreich (137,4). Zusätzlich

Reitsport-Nachrichten.eu

Frauenpower dominiert auch beim CSN Ehlersdorf

CSN Ehlersdorf vom 27. bis 29. Juni 2014 (Ehlersdorf/ Bovenau) Sie hat einen Lauf: Cassandra Orschel aus Lentföhrden hat zum zweiten Mal binnen acht Tagen einen Großen Preis in Schleswig-Holstein gewonnen. Die 21-jährige sauste mit ihrem Oldenburger Wallach Herzblatt in 38, 80 Sekunden durch das Stechen des mit 10.000 Euro dotierten Großen Preises von Ehlersdorf,

Großer Preis der KMG Kliniken und neues Auto für Thomas Kleis

KMG Cup 2014 in Sommerstorf Sommerstorf  – Es ist sein Name, der mit dem KMG Cup 2014 verknüpft ist: Thomas Kleis kam, sah und siegte fast überall beim CSI in Sommerstorf. Und der letzte Triumph des Wochenendes war der schönste – als letzter Starter im Stechen um die mit über 30.000 Euro dotierte Weltranglistenprüfung, den

Deutscher Triumph im Lake Arena Grand Prix

Andreas Brenner behielt im Hundertstelkrimi die Nerven Lake Arena – Insgesamt sieben internationale Spitzenreiter konnten den 1,45 Meter hohen Grundparcours vom Grand Prix in Wiener Neustadt ohne Fehler überwinden und sich somit ihr Ticket für das allesentscheidende Stechen sichern. Nach einer brillant angelegten Stechrunde, die geprägt war von absoluter Risikobereitschaft und waghalsigen Wendungen, kürte sich

DKB-Riders Tour 2014 – Sieg für John Whitaker

Der schnelle John – Whitaker gewinnt Qualifikation in Wiesbaden   (Wiesbaden) Der 58 Jahre alte John Whitaker aus Grossbritannien hat die Qualifikation zur DKB-Riders Tour-Prüfung in Wiesbaden gewonnen. Mit dem Hengst Argento ließ der britische Altmeister des Springsports die acht Sprünge auf 340 Metern locker und souverän hinter sich. „Unglaublich wie er das dominiert,“ so

Michael Jung siegte im Wiesbadener Schlosspark

Sieg ohne Uhr, aber mit Gefühl „Ich habe niemals damit gerechnet, hier mit einem siebenjährigen Pferd, das zum ersten Mal eine Drei-Sterne-Prüfung geht, zu gewinnen!“ Wieder einmal war Michael Jung der Beste im Biebricher Schlosspark. Zum vierten Mal hat der amtierende Europameister, Weltmeister und Olympiasieger die Vielseitigkeitsprüfung beim Internationalen Wiesbadener PfingstTurnier, den Preis der Familie

Nisse Lüneburg gewinnt das Rekord-Derby

Deutsches Spring- und Dressurderby in Hamburg 2014 Hamburg – Hamburg-Klein Flottbek war der Mittelpunkt der Pferdesportwelt – vor allem gegen 16.50 Uhr am Sonntag – da jubelte ein einzelner junger Mann im Sattel und mit ihm mehr als 25.000 Zuschauer. Nisse Lüneburg aus dem nahe gelegenen Hetlingen gewann zum zweiten Mal nach 2012 das Deutsche

Henrik Griese gewinnt zum Abschluss den Großen Preis von MVV – Die Badenia

Maimarktturnier in Mannheim 2014 (pbb) „Die letzten Tage lief es nicht so richtig, und heute Morgen hatte ich die schnellste Zeit, aber einen um – da war ich schon ein bisschen geknickt“, gab Henrik Griese freimütig zu. Doch der 33-Jährige, geboren in Borgholzhausen, dachte sich „alles oder nichts“ und es wurde „alles“. Als schnellster der

Top