Tag Archives: Video

Reitsport-Nachrichten.eu - Videos aus dem Galoppsport

Video: Jockey-Stube beim 156. Henkel-Preis der Diana

Video: Jockey-Stube beim 156. Henkel-Preis der Diana

Galoppsport intern – die Jockey Stube Heute nehemen wir Sie mit hinter die eigentlich gut verschlossenen Türen der Jockey Stube. Jockey Andreas Helfenbein gibt einen privaten Einblick hinter die Kullissen und spricht unter anderem über den Umgang der Jockeys untereinander. Quelle: Niklas Hemker Video: (c) Sport-Welt.TV

Reitsport-Nachrichten.eu - Video Wiegen im Rennsport

Video: Warum ist die Waage so wichtig für den Rennsport

Die Frauen stehen ja mit der Waage immer auf Kriegsfuß. Für den Rennsport und die Jockeys gehört sie aber zum Alltag dazu. Während des Henkel-Preises in Düsseldorf haben wir uns die Arbeit des Abwiegers Michael Kunst einmal angesehen. Quelle: Stefanie Dreyer Video: (c) Sport-Welt.TV

Reitsport-Nachrichten.eu CHIO Aachen 2014: Deutsche Bank Preis

CHIO Aachen 2014: Charlotte Dujardin und Valegro siegen im Deutsche Bank Preis

CHIO Aachen: Charlotte Dujardin und Valegro zurück an der Spitze im Deutsche Bank Preis Dressur-Doppel-Olympiasiegerin Charlotte Dujardin hat beim CHIO Aachen im Deutsche Bank Preis, Großer Dressurpreis von Aachen, den Sieg geholt. Mit 87,900 Prozent setzte sich die 29-jährige Britin vor 6300 Zuscahuern im ausverkauften Deutsche Bank Stadion an die Spitze der international stark besetzten

Reitsport-Nachrichten.eu - Soerser Sonntag Video

CHIO Aachen 2014 – Die Eröffnungsfeier im Video

CHIO Aachen 2014 – die Eröffnungsfeier Der CHIO Aachen 2014 wurde gestern feierlich eröffnet – zu den prominenten Gästen der Eröffnungsfeier in der Aachener Soers zählten u.a. der Rennfahrer Nico Rosberg und das Model Eva Padberg. Quelle: Niels Knippertz Video: (c) CHIO Aachen

Reitsport-Nachrichten.eu - Soerser Sonntag Video

CHIO Aachen 2014: 30.000 Besucher beim Soerser Sonntag

CHIO AACHEN 2014 gestartet Seit 1998 gibt es den traditionellen „Soerser Sonntag“ beim Weltfest des Pferdesports, CHIO Aachen. In diesem Jahr lockte der „Tag der offenen Tür“ mit Gottesdienst, Show-Programm und Shoppen im CHIO Village 30.000 Besucher an. Insgesamt kamen seit Freitag zu den Voltigierwettkämpfen, den beiden Konzerten „Pferd & Sinfonie“ sowie zum Soerser Sonntag

Reitsport-Nachrichten.eu - Video Sea The Moon

145. Hamburger Derby – Sea The Moon

Interview mit dem Derby-Sieger Am letzten Tag konnte sich der Favorit Sea The Moon mit ganzen 11 Längen Vorsprung durchsetzen. Trainer Markus Klug vertraute auf seinen Hengst, der von Jockey Christophe Soumillon geritten wurde. 650.000 Euro Preisgeld konnte sich der neue Trainer-Champion sichern. Im Interview freuen sich Trainer und Jockey über diesen phänomenalen Sieg Quelle:

Reitsport-Nachrichten.eu - Peter Schiergen

Kurz vorgestellt: Trainer Peter Schiergen

TRAINER PETER SCHIERGEN Als vierfacher Derbysieger ein Champion unter den Trainern. Quelle: Stefanie Dreyer Video: (c) Sport-Welt.TV

Reitsport-Nachrichten.eu - Firestorm

Galoppsport: Firestorm im Portrait

FIRESTORM – Das einäugige Pferd ist ein großer Kämpfer und verpasste den Sprung ins 20er Derbyfeld nur knapp. Trainer Peter Schiergen stellt den Hengst vor. Quelle: Stefanie Dreyer Video: (c) Sport-Welt.TV

Reitsport-Nachrichten.eu - Hufbeschlag bei Rennpferden Video

Thomas Schmidt – Schmied für Rennpferde

Hufbeschlag bei Rennpferden Auch Rennpferde müssen beschlagen werden – der Schmied Thomas Schmidt gibt einen kurzen Einblick in seine Arbeit Quelle: Stefanie Dreyer Video: (c) Sport-Welt.TV

Reitsport-Nachrichten.eu

Hamburger Derby: Markus Klug über Sea The Moon

Hamburger Derby: Sea The Moon Das Hamburger Derby ist eine der traditionsreichsten Rennwochen. Die Favoriten werden jedes Jahr genau beäugt. Ein aussichtsreicher Anwärter auf den Sieg ist Sea The Moon. Der Hengst ist mit Abstand das topgewettete Pferd im Rennen. Bei einem der wichtigsten Derby-Tests, dem Kölner-Union Rennen, gewann der Hengst vor drei Wochen mit

Hamburger Derby – Auftakt mit Überraschung am 1. Tag

Die Derby-Woche in Hamburg hat begonnen. Zum Auftakt gab es schon eine große Überraschung. Der amtierende Derby-Sieger und Favorit „Lucky Speed“ kam nur als vierter ins Ziel. Den Sieg und eine Prämie von 40.000 Euro konnte sich Eduardo Pedroza auf „Protectionist“ sichern. Im Interview erklärt der glückliche Gewinner sein Rennen. Quelle: Stefanie Dreyer Video: (c)

FEI Reit-EM Aachen 2015

Start des online-Kartenverkaufs Kraftvoll, facettenreich und dynamisch – so wirkt das Design, mit dem die Organisatoren der FEI Reit-Europameisterschaften Aachen 2015 fortan auf das sportliche Großereignis im kommenden Jahr aufmerksam machen werden. Heute stellten sie das von den Farben gold und lila dominierte Erscheinungsbild vor.  „Die EM ist einmalig, ihr Design ist es auch“, so

Top