728 x 90

Pferd International 2015 in München-Riem

Pferd International 2015 in München-Riem

Goldenes Reitabzeichen für Lisa Müller

München wäre nicht München ohne den gewissen Promifaktor: Dieses Jahr verkörpert diesen vor allem die Person, die den Reitsport auf sehr erfolgreiche Weise mit der Welt des Fußballs verknüpft: Lisa Müller, die Frau von Erfolgsnationalspieler Thomas Müller. Ein ganz besonderer Moment wird es für Lisa sein, wenn sie am Donnerstag Nachmittag die begehrte Nadel entgegennehmen kann, die sie als erfolgreiche Reiterin der schweren Klasse auszeichnet. Hier wird es sich ihr Mann nicht nehmen lassen, dabei zu sein und hat sich als Gratulant bereits angekündigt.

Lisa Müllers Leidenschaft zu Pferden ist übrigens ihre ureigene. Während in Ihrer Familie niemand eine Verbindung zu Pferden hatte, war es, seit Lisa Müller denken kann, ihr größter Wunsch, mit Pferden zusammen zu sein. Ein kurzer Abriss ihrer bisherigen Karriere, die für eine „Späteinsteigerin“ ganz schön rasant verlief: Ihr Opa erkannte ihre große Liebe zu den Pferden und verhalf ihr mit 16 zum ersten eigenen Pferd. Mehr als einige wenige Versuche im Turniersport waren ihr in den ersten Jahren allerdings nicht vergönnt. Größere Erfolgschancen ergaben sich erst nachdem der Wallach Radcliff in ihr Leben trat, der Sie durch die Klassen L und M trug.

Mit Don Laurus kam dann der eigentliche Durchbruch – 2012 der erste S-Sieg, 2013 wurde sie Dritte bei den Oberbayerischen Meisterschaften. Dann kam Birkhofs Dave FBW zu Lisa. Mit ihm erritt sie den Sieg in der Nachwuchsserie „Stars von Morgen“. 2014 stand ganz im Zeichen der Teilnahme am Piaff Förderpreis, hier schafft sie es, für sie selbst ein bisschen überraschend, ins Finale: „Ich war die einzige Teilnehmerin im Finale, die noch kein Goldenes Reitabzeichen besaß.“

Im letzten Jahr wurde sie dann schon bayerische Vize-Meisterin der U25-Reiter, nur knapp geschlagen von der erfahrenen Viktoria Michalke. Mit Birkhofs Dave FBW konnte Lisa Müller 2015 in Kreuth den Grand Prix gewinnen und machte mit diesem Sieg die 10 notwendigen Erfolge für´s Goldene Reitabzeichen voll. Für Hans-Peter Schmidt, den Präsident des Bayerischen Reit- und Fahrverbands e.V., ist Lisa Müller ein starkes Symbol für eine neue Generation in der Dressur: „Lisa Müller ist ein herausragendes Beispiel für systematische Arbeit, die Schritt für Schritt an die Spitze des Sports führt.“

Quelle: Hippo GmbH
Foto: CMS-MEDIEN/ M.Czok

Michael Czok
ADMINISTRATOR
PROFILE

Weitere Nachrichten

Reitsport-Nachrichten

Die Redaktion

Veranstaltungen

Informationen