728 x 90

Dortmund: Damentrio dominiert die Dressur

Dortmund: Damentrio dominiert die Dressur

MEGGLE-Preis – Damentrio dominiert die Dressur

Dortmund,10. März 2019- Aller guten Dinge sind drei und genau so hat Isabell Werth die drei großen klassischen Prüfungen beim SIGNAL IDUNA CUP in Dortmund gehandhabt: Nach dem Grand Prix und der Grand Prix Kür gewann die Doppel-Weltmeisterin nun auch den Grand Prix Special im MEGGLE-Preis und zwar mit dem dreizehn Jahre alten Westfalen Emilio. “Tatsächlich bin ich insgesamt mit diesem Wochenende zufrieden und tatsächlich nehme ich auch Hausaufgaben mit nach Hause”, verriet der Welt erfolgreichste Dressurreiterin augenzwinkernd.

Heißt in der Praxis ab Montag: Einreiten, Halten und Grüßen “üben”. Zumindest so dann und wann wird wohl jemand mit einer Leckerchen-Box auf der Anlage in Rheinberg beim Haltepunkt X stehen, um den eifrigen Emilio dort zu belohnen. Werth ist bekannt dafür, auch Details präzise zu beachten. Beide Pferde – sowohl Emilio, als auch Don Johnson FRH hinterließen in der Dortmunder Westfalenhalle einen rundum guten Eindruck – für Emilio war der SIGNAL IDUNA CUP darüber hinaus eine wichtige Vorbereitung für die Weltcup-Qualifikation im niederländischen s`Hertogenbosch am kommenden Wochenende.

Frauenpower auch auf Zwei und Drei

Platz zwei eroberte Werth`s Mannschaftskollegin Jessica von Bredow-Werndl aus Aubenhausen mit ihrer KWPN-Stute Zaire-E und freute sich: “Wer Zaire kennt, weiß, dass sie ein nerviges Pferd ist., viel guckt und sich schon mal aufregen kann”, so die Mannschafts-Weltmeisterin, “und deshalb freue ich mich, dass ich heute viel besser zum reiten kam. Sie ist gereift.” Platz drei eroberte Therese Nilshagen (Schweden) mit ihrem Dante Weltino OLD. Der Oldenburger Hengst soll Nilshagens EM-Pferd werden.

Cristofoletti fährt Mitsubishi

Italiens Michael Cristofoletti gewann am Samstagabend das von bakertilly präsentierte internationale Springen und sicherte sich damit ein neues Auto. Dank der 34,27 Sekunden schnellen Runde von SIG Deballa im Stechen durfte der in Ibbenbüren beheimatete Profi den nagelneuen Mitsubishi gleich mal Probe fahren in der Westfalenhalle. Ein gutes Training auch für das folgende Jump & Drive von Mitsubishi. Das besteht aus Springreiten und Auto fahren und in Dortmund treten die Teilnehmer in Trikots von Fussball-Bundesligisten an. Gewonnen hat übrigens Michael Beckmann und zwar im Schalke-Trikot mit Comet und nur ein paar hundert Meter vom Borussen-Stadion entfernt. Vor Titelverteidiger Jan Wernke mit Lorelli, der in den grün-weißen Farben von Werder Bremen antrat.
Sympathien gewannen auch die beiden einzigen Frauen im Jump & Drive, die Dortmunderin Lara Witte, die mit London die BVB-Farben vertrat und Gina Maria Schumacher (Engelsberg), die mit Centman den FC Köln in die Westfalenhallen brachte.

Ergebnisübersicht SIGNAL IDUNA CUP

24 CDI4* – FEI Grand Prix Special – MEGGLE-Preis
1. Isabell Werth (Rheinberg/RFV Graf von Schmettow Eversael/GER) auf Emilio 107 1859.50
2. Jessica von Bredow-Werndl (Tuntenhausen/RFV Aubenhausen e.V./GER) auf Zaire-E 1774.00
3. Therese Nilshagen (/SWE/SWE) auf Dante Weltino OLD 1741.00
4. Fabienne Müller-Lütkemeier (Paderborn/RFV Paderborn e.V./GER) auf Fabregaz 1708.50
5. Lisa Müller (Otterfing/RFV Hachinger Tal e.V./GER) auf Gut Wettlkam’s Stand by me OLD 1691.00
6. Birgit Wientzek Pläge (Balm b. Günsberg/SUI/SUI) auf Robinvale 1674.00

10 CSIYH1* – Int. Springprüfung mit Stechen (1,45 m), Siegerpreis von Lutz Goessing
1. Max Kühner (Starnberg/RA München e.V./AUT) auf Elektric Blue P *0.00 / 36.84
2. Markus Renzel (Oer-Erkenschwick/RFV Alt Marl e.V./GER) auf C-Steffra *0.00 / 39.02
3. Toni Haßmann (Neuenkirchen/Zucht-,Reit u. Fahrverein Lienen e./GER) auf Daring Queen *4.00 / 35.97
4. Hans-Thorben Rüder (Greven/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V./GER) auf Commander 34 *4.00 / 36.52
5. Rodrigo Giesteira Almeida (/POR/POR) auf Gaga E D‘ Augustijn 1.00 / 75.67
6. Markus Merschformann (Laer/RV Osterwick e.V./GER) auf Cornet’s Cambridge 1.00 / 76.98

4 CSI4* – Int. WRL-Springprüfung mit Stechen (1,45 m), präsentiert von bakertilly
1. Michael Cristofoletti (Ibbenbüren/RFV Greven e.V./ITA) auf SIG Debalia *0.00 / 34.27
2. Marc Houtzager (/NED/NED) auf Sterrehof’s Dante *0.00 / 34.55
3. Kim Emmen (RB Dinteloord – NED/NED/NED) auf Delvaux *0.00 / 34.61
4. Markus Brinkmann (Herford/RFV von Lützow Herford e. V./GER) auf Pikeur Callas *0.00 / 35.78
5. Michael Jung (Horb/RSG Altheim/GER) auf fischerDaily Impressed *4.00 / 32.57
6. Felix Haßmann (Lienen/Zucht-,Reit u. Fahrverein Lienen e./GER) auf Balzaci *4.00 / 36.09

29 Jump & Drive (1,30 m), präsentiert von MITSUBISHI MOTORS Deutschland
1. Michael Beckmann (Recklinghausen/RFV Alt Marl e.V./GER) auf Comet 245 0.00 / 70.50
2. Jan Wernke (Holdorf/RSC Handorf-Langenberg e.V./GER) auf Lorelli 0.00 / 73.56
3. Toni Haßmann (Neuenkirchen/Zucht-,Reit u. Fahrverein Lienen e./GER) auf De Luett 2 0.00 / 74.53
4. Klaus Otte-Wiese (Neuenrade/RV Hellefeld e.V./GER) auf Il Mio van’t Eigenlo 0.00 / 74.62
5. Michael Cristofoletti (Ibbenbüren/RFV Greven e.V./ITA) auf Arabesque 0.00 / 76.39
6. Hendrik Dowe (Heiden/ZRFV Heiden e.V./GER) auf Dias-Desperados 0.00 / 81.37

14 CSI AmA – Int. Zwei-Phasen-Springprüfung (1,20 m)
1. Julia Muth (Issum/RSG Niederrhein e.V./GER) auf El Bandiata B *0.00 / 20.83
2. Laura Schenker (/SUI/SUI) auf Borman *0.00 / 24.15
3. Maja Möltgen (Mülheim/Ländl. RFV Kirchhellen e. V./GER) auf Countess of Highfields *0.00 / 24.50
4. Laura Schenker (/SUI/SUI) auf Vivaldi De Bedon *0.00 / 26.76
5. Mirae Jang (/KOR/KOR) auf De Luett 2 *0.00 / 27.09
6. Sören Suppert (Breckerfeld/RV St. Georg Vorwerk e.V./GER) auf Aesculapius GL *0.00 / 28.18

20 CSI AmA – Int. Zwei-Phasen-Springprüfung (1,40 m)
1. Tina Trampnau (Delitzsch/RC Leipzig 2000 e. V./GER) auf Canair *0.00 / 22.93
2. Marion Feld (Bad Münstereifel/Turnierfreunde Lohmar e.V./GER) auf For Luc *0.00 / 29.27
3. Charlie Ann Wolf (Garz/TRC-Team Rügen e.V./GER) auf Städtebahn’s Cornwell *0.00 / 29.67
4. Carl-Philipp Ritter (Kaiserslautern/RSG Barbarossa Kaiserslautern e.V./GER) auf Santa Fee 164 *0.00 / 30.34
5. Jonas Faller (Brackenheim/RC Güglingen/GER) auf Wie eine Rakete *0.00 / 30.74
6. Carl-Philipp Ritter (Kaiserslautern/RSG Barbarossa Kaiserslautern e.V./GER) auf Calida 61 *0.00 / 31.15

26 Dressurprüfung Kl. S*** (U25)
1. Nina Kudernak (Dreieich/RFV Götzenhain e.V./GER) auf Dione 10 1499.50
2. Alexa Westendarp (Wallenhorst/RUFV Rulle/GER) auf Der Prinz 4 1488.00
3. Katharina Hemmer (Erwitte/RV Altenautal e.V./GER) auf Don Angelo 4 1486.50
4. Kristin Biermann (Essen/RUFV Essen i.O.e.V./GER) auf Askari 218 1429.00
5. Linda Weiß (Titz/Förderkreis Dressur Neuss e.V./GER) auf Belle au Bois Dormant 1397.00

21 CSI AmA – Int. Springprüfung mit Stechen (1,40 m)
1. Constantin Lauff (Zülpich/Akademischer Reitclub Bonn/GER) auf Enorm Uno M *0.00 / 36.66
2. Joana Ossenberg-Engels (Altena/RV Altena e.V./GER) auf Giovanni 192 *0.00 / 37.73
3. Lara Witte (/RV Kirchhörde e.V./GER) auf Wanessa 252 *0.00 / 38.62
4. Mariko Kato (Gotenba Shizuoka/RV Sottrum u. Umg./JPN) auf Clint Donaldson Z *0.00 / 39.12
5. Viktor Birkenheier (/RFV St. Georg Werne e. V./GER) auf Wannebe 2 *4.00 / 36.96
6. Katrin Ullrich (Gelsenkirchen/Ländl. RFV Kirchhellen e. V./GER) auf Lody 2 *4.00 / 40.22

Quelle: Kerstan Medien
Foto: © Stefan Lafrentz

Michael Czok
ADMINISTRATOR
PROFILE

Weitere Nachrichten