728 x 90

Weltranglistenpunkte im EY-Cup – FEI macht es möglich

Weltranglistenpunkte im EY-Cup – FEI macht es möglich

European Youngster Cup

(Lanaken/Ebreichsdorf) Die internationale Springsportserie für die Generation U25 – der European Youngster Cup Jumping wird in der 17. Saison seines Bestehens noch attraktiver für die jungen Springreiterinnen und -reit in Europa. Der Weltreiterverband FEI gestattet seit 2019 nämlich die Anrechnung von Weltranglistenpunkten nach Kategorie D. Voraussetzung dafür ist, dass ein EY-Cup in der ja vertrauten Form über 1,45 Meter in der ersten Runde als Grand Prix ausgeschrieben ist. Nur dann gibt es Longines Ranking Points unabhängig von der Dotierung.

Erste Veranstalter reagierten

Neben dem Erreichen des Finales im EY-Cup, das auch 2019 wieder beim CSI4* Salzburg im Dezember stattfinden wird und seit mehreren Jahren als gut dotiertes WRL-Springen ausgeschrieben ist, geht es in der internationalen U25-Serie nun also durchaus auch um die begehrten Weltranglistenpunkte einer definierten Kategorie für die junge Generation. Ein Umstand, den inzwischen bereits mehrere Gastgeber des EY-Cups ins Kalkül gezogen haben. So hat Lanaken in Belgien für die mehrwöchige Z-Tour die Ausschreibung entsprechend angepasst und auch im österreichischen Ebreichsdorf hat man bereits auf diese Chance seitens der FEI reagiert.

EY-Cup-Feeling jedes Wochenende

Die Z-Tour in Lanaken, eine mehrwöchige Serie von internationalen Events bis zum 21. April und das CSI in Ebreichsdorf (Magna Racino) vom 25 – 28. April werden Gastgeber von EY-Cup-Etappen sein. Generell findet der EY-Cup bei 17 Turnieren im Jahr 2019 statt und in sieben Nationen (Belgien, Österreich, Deutschland, Tschechien, Polen, Italien und der Schweiz).

Den Auftakt im EY-Cup 2019 machte das CSI in Dortmund im März, bei dem der junge Niederländer Lars Kersten mit H-Cassino das Finalticket gewann. Ihm folgte die 19 Jahre alte Franziska Müller aus der Nähe von Köln mit Cornado`s Queen in der ersten Lanaken-Woche.

Belgien bietet reichlich EY-Cups

Jetzt geht es zweimal hintereinander zur Z-Tour nach Lanaken vom 11. – 14. April und dann vom 18. – 21. April über das Osterwochenende. Lanaken hat sogar fünf internationale U25-Prüfungen im Programm am kommenden Wochenende. Entscheidend ist am Sonntag die EY-Cup-Prüfung über 1,45 Meter als internationales Springen mit Stechen. Dort geht um die direkte Qualifikation für den Sieger/ die Siegerin. Je nach Platzierung gibt es Punkte für das Ranking. Ebreichsdorf in Österreich folgt der Sportoffensive in Lanaken dann vom 25. -28. April 2019.

Quelle: Kerstan Medien
Foto: © Z-Tour/RH

Michael Czok
ADMINISTRATOR
PROFILE

Weitere Nachrichten

Reitsport-Nachrichten

Die Redaktion

Veranstaltungen

Informationen