728 x 90

Wolfgang Puschak und sein Holländer Edgar fliegen zum Sieg

Wolfgang Puschak und sein Holländer Edgar fliegen zum Sieg

Bonstetter siegt im Drei-Sterne-Springen in Illertissen

Bonstetten/Illertissen. Der Große Preis von Illertissen war der absolute Höhepunkt des Springfestivals. Ein Springen der Klasse S*** über 1,50m mit Stechen lockte viele Zuschauer und hochkarätige bayerische Springreiter nach Illertissen.

Vier Paare hatten sich für das Stechen dieser Prüfung mit zwölf Hindernissen und 16 Sprüngen qualifiziert. Der 28-jährige Wolfgang Puschak (RV Augsburg-West) aus Bonstetten, Bayernchampion 2018, ging als erster an Start: wieder fehlerfrei und recht flott waren er und sein holländischer Sportkamerad Edgar unterwegs. Vereinskollege Maximilian Ziegler hatte seinen aus Familienzucht stammenden Charlie Z gesattelt und war schnell – doch leider hatten die beiden zwei Abwürfe: Platz drei. Die einzige Amazone des Feldes aus Nordrhein- Westfalen, Gina-Sophia Giordani, fand keinen Rhythmus und verzichtete. Das bedeutete Rang vier in diesem hochkarätigen Springen. Das Feld von hinten aufzurollen, das war eigentlich der Plan von Alexander von Ungern-Sternberg. Ein Abwurf am ersten Hindernis vereitelte die „Attacke“ und bedeutete schließlich den Silberrang.

Quelle: UP
Foto: © Ursula Puschak

Weitere Nachrichten

Reitsport-Nachrichten

Die Redaktion

Veranstaltungen

Informationen