728 x 90

DKB-Riders Tour 2014 – Sieg für John Whitaker

DKB-Riders Tour 2014 – Sieg für John Whitaker

Der schnelle John – Whitaker gewinnt Qualifikation in Wiesbaden
 
(Wiesbaden) Der 58 Jahre alte John Whitaker aus Grossbritannien hat die Qualifikation zur DKB-Riders Tour-Prüfung in Wiesbaden gewonnen. Mit dem Hengst Argento ließ der britische Altmeister des Springsports die acht Sprünge auf 340 Metern locker und souverän hinter sich. „Unglaublich wie er das dominiert,“ so Michael Krieger, Sportlicher Leiter des Wiesbadener Pfingstturniers. „Argento ist sehr vorsichtig und er fühlt sich richtig wohl, das macht es mir leicht,“ merkte Whitaker in der ihm eigenen präzisen Art an.

Hinter dem Zweiten der DKB-Riders Tour 2013 reihten sich mit Jörg Oppermann (Elz) und Che Guevarra und mit Jana Wargers aus Emsdetten auf Cornet`s Dream zwei junge deutsche Talente ein. Oppermann freute sich über seinen sehr gut springenden Che Guevarra, der nach einer gut ein Jahr währenden Verletzungspause erst seit einiger Zeit wieder im sportlichen Einsatz ist. Beeindruckt war die 22-jährige Wargers von ihrem ersten Wiesbaden-Start: „Das ist schon toll hier zu reiten, es gefällt mir wirklich sehr sehr gut.“ Der nächsten Herausforderung wird nun gelassen entgegen gesehen. „Ich lass das auf mich zukommen, auf jeden Fall geht wieder Cornet`s Dream.“ Auch Oppermann setzt erneut am Pfingstmontag im Großen Preis der Landeshauptstadt Wiesbaden, 3. Wertungsprüfung der DKB-Riders Tour ab 15.30 Uhr, auf den Holsteiner Hengst Che Guevarra.

John Whitaker allerdings wechselt das Pferd. „Ich werde Uni Stop reiten. Ich hatte ihn für das Derby in Hamburg mit, dort ist er nicht vom Wall runter, deswegen war die Prüfung dann beendet. Ich glaube, er kann das morgen gut machen.“ Uni Stop hat Whitaker erst Anfang Mai bekommen. „Ich glaube das ist unser drittes Turnier,“ sinnierte der Brite.

Insgesamt 47 Kandidaten gingen in Wiesbadens Internationaler Springprüfung mit Stechen – Preis des Hessischen Ministerpräsidenten – an den Start, 17 Teilnehmer erreichten das Stechen. Die Wertungsprüfung der DKB-Riders Tour am Pfingstmontag wird von 17.00 bis 18.00 Uhr im HR-Fernsehen übertragen. Dann geht es um Punkte, Preisgeld und Prämien in Wiesbaden.

Ergebnis Preis des Hessischen Ministerpräsidenten, Qualifikation zur Wertungsprüfung DKB-Riders Tour, Internat. Springen mit Stechen (1,50m):
1. John Whitaker (Grossbritannien), Argento 0/ 40,95, 2. Jörg Oppermann (Elz), Che Guevarra 0/41,10, 3. Jana Wargers (Emsdetten), Cornet`s Dream 0/42,06, 4. Pia-Luise Aufrecht (De Lutte), MCB Ulke 0/43,29, 5. Toni Haßmann (Lienen), Classic Man V 0/43,31, 6. Willem Greve (Niederlande), Avion 0/43,61

DKB-Riders Tour im Internet – www.DKB-riderstour.de
Quelle: comtainment
Foto: (c) Stefan Lafrentz

Michael Czok
ADMINISTRATOR
PROFILE

Weitere Nachrichten

Reitsport-Nachrichten

Die Redaktion

Veranstaltungen

Informationen