728 x 90

Bayernchampionat macht Station im neuen Babenhausener Reitstadion

Bayernchampionat macht Station im neuen Babenhausener Reitstadion

Bayernchampionat macht Station im neuen Babenhausener Reitstadion

Babenhausen –  Gerade noch konnten die Springreiter des Springreiterclubs Bayern sich über Sieg (Stefanie Paul) und Platzierungen freuen, da geht es am kommenden Wochenende bereits im schwäbischen Babenhausen auf zur zweiten Etappe.

Das Bayernchampionat des Springreiterclubs Bayern, seit Jahren eine der renommiertesten Springserien des Freistaats, musste pandemiebedingt die letzten Jahre sein Angebot an die Reiter zurückschrauben. Doch jetzt geht es wieder los. Am Pfingstwochenende wurde die erste Qualifikation in Königsbrunn Gut Fohlenhof ausgetragen. Als Siegerin schnappte sich überlegen Stefanie Paul zuzüglich zum Gewinngeld gleich noch das Maximum an Punkten für das Finale. Selina Höger auf ihrem bewährten Flintstone wurde zweite, Michael Viehweg aus Schrobenhausen dritter auf Colina.

Karten werden neu gemischt

Am Samstag, den 11.Juni 2022 werden die Karten in Babenhausen neu gemischt. Um 17 Uhr wird es heißen „Es ist angerichtet!“ und Bayerns beste Springreiter werden wieder um Sieg und Platzierung im S** über 1,45m kämpfen. Lokalmatador Edwin Schmuck freut sich schon auf die Herausforderung: „In Babenhausen war ich mit Quintana schon mal siebter. Aber hier in Babenhausen, vor heimischem Publikum, da ist sicher noch mehr drin!“

 Aber auch die Amateure des Springreiterclubs Bayern sind wieder in ihren Prüfungen am Start ebenso wie die SC Bayern Kids. Es ist also allerhand geboten!

Zeitplan und Ergebnisse unter: www.results.equi-score.de

Quelle: UP
Foto: © Ursula Puschak

Weitere Nachrichten

Reitsport-Nachrichten

Die Redaktion

Veranstaltungen

Informationen