728 x 90

Frauenpower dominiert auch beim CSN Ehlersdorf

Frauenpower dominiert auch beim CSN Ehlersdorf

CSN Ehlersdorf vom 27. bis 29. Juni 2014

(Ehlersdorf/ Bovenau) Sie hat einen Lauf: Cassandra Orschel aus Lentföhrden hat zum zweiten Mal binnen acht Tagen einen Großen Preis in Schleswig-Holstein gewonnen. Die 21-jährige sauste mit ihrem Oldenburger Wallach Herzblatt in 38, 80 Sekunden durch das Stechen des mit 10.000 Euro dotierten Großen Preises von Ehlersdorf, der am Sonntag tausende Zuschauer auf die Reitanlage von Jörg Naeve lockte. Damit wiederholte sie praktische den Triumph vom vergangenen Wochenende auf der Insel Fehmarn.

Zum ersten Mal hatte der deutsche Aktivensprecher Naeve zum sportlichen Wettkampf vor der Haustür gebeten und wurde mit großer Resonanz von seinen Kollegen, aber auch von den Zuschauern belohnt. Binnen drei Tagen strömten rund 6000 Besucher nach Ehlersdorf, um sich die Turnierpremiere anzusehen. „Ich bin damit zufrieden, wir haben viel Arbeit in die Veranstaltung gesteckt,“ so Naeve. „Ich könnte ja nächste Woche das nächste Turnier machen,“ scherzte der Turnierchef,  „aber ehrlich gesagt, denken wir über einen Zwei-Jahres-Rhythmus nach.“ Für den Profi und seine Mitarbeiter brachte die Veranstaltung in der Vorbereitung auch einschneidende Veränderungen im täglichen Betriebsablauf mit sich.

Cassandra Orschel war rundum glücklich nach zwei tollen Runden mit Herzblatt, dem 14-jährigen, der ihr gehört und ihr schon so viele Erfolge bescherte. Hinter der jungen Reiterin musste sich der Sieger des Vortages, Felix Haßmann aus Lienen auf SL Brazonado mit Platz zwei (0/39,20) begnügen. Versüßt wurde diese „Niederlage“ durch den Sonderpreis, den Haßmann souverän gewann. Als Sieger des Hauptspringens am Vortag und Zweitplatzierter im Großen Preis gewann er als erfolgreichster Reiter aus beiden Prüfungen den Volkswagen Up der Hans Carstens GmbH, Volkswagen & Audi Partner Husum. Eine gerade mal 23 Jahre alte schleswig-holsteinische Amazone jumpte auf Rang drei – Laura-Jane Hackbarth aus Brickeln mit der Stute Tequila Sunrise. Sollte die je Mutterfreuden entgegenblicken, so hat Tequila einen Freisprung der Hengststation Ahlmann in Reher sicher….

Platz vier ging an den schon am Vortag erfolgreichen Andre Thieme aus dem mecklenburgischen Plau mit seiner Stute Contanga und auf dem fünften Rang reihte sich der Hausherr selbst ein: Jörg Naeve sprang mit Cashflow ins Stechen der mit 10.000 Euro dotierten Prüfung und ließ dann auch Derbysieger Nisse Lüneburg aus Hetlingen hinter sich und der hatte immerhin den Redefin-Sieger Westbridge gesattelt.

Ergebnisübersicht CSN Ehlersdorf

6 Springprfg.Kl.S m.St.*, Preis der Firma JK Horsetracks, Niederlande & Werner Vollert Entsorgung GmbH & Co. KG & Werner Vollert Tiefbau GmbH & Co. KG
1. Sabine Bremer (Groß Wittensee) auf Octavia 19 *0.00 / 34.16, 2. Petra Rüder (Fehmarn) auf Latigo 18 *0.00 / 34.47, 3. Alessa Köhnke (Hetlingen) auf Siska 29 *0.00 / 35.22, 4. Sarah Ander (Hodorf) auf Annalotta *0.00 / 35.51, 5. Ulrike Pöhls (Neumünster) auf Chiletto *0.00 / 36.21, 6. Annina Nordström (Nehmten) auf Luzia 19 *0.00 / 37.08

8 Youngster-Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.S*, 7+8j. Pferde, Preis der Tierärztlichen Gemeinschaftspraxis Seedorf & Guido Schröter, Hotel Südwind, Sylt
1. Maksymilian Wechta (Heidmühlen) auf Quintus 93 *0.00 / 29.24, 2. Cassandra Orschel (Henstedt-Ulzburg) auf Acanthya *0.00 / 29.98, 3. Lars Bak Andersen (Elmshorn) auf 3Q Major *0.00 / 31.54, 4. Dirk Ahlmann (Reher) auf Pikeur Quick Fire *0.00 / 32.37, 5. Sören von Rönne (Neuendeich) auf Lauck’s Locke *0.00 / 32.38, 6. Christian Hess (Boostedt) auf Cinven CR *0.00 / 32.48

10 Springprfg.Kl.S m.St.***, Preis der Mare Med GmbH & Co. KG & vom Mare Klinikum GmbH & Co. KG & JK Horsetrucks, Niederland, Sonderehrenpreis für den Reiter der erfolgreichsten Stute ein Freisprung im Wert von 1000,- von der Hengststation Ahlmann
1. Cassandra Orschel (Henstedt-Ulzburg) auf Herzblatt 25 *0.00 / 38.80, 2. Felix Haßmann (Lienen) auf SL Brazonado *0.00 / 39.20, 3. Laura Jane Hackbarth (Brickeln) auf Tequila Sunrise 43 *0.00 / 39.90, 4. Andre Thieme (Plau am See) auf Contanga 3 *0.00 / 40.00, 5. Jörg Naeve (Bovenau) auf Cashflow 6 *0.00 / 41.70, 6. Nisse Lüneburg (Hetlingen) auf Westbridge *4.00 / 42.30

Quelle: comtainment
Foto: (c) Stefan Lafrentz

Michael Czok
ADMINISTRATOR
PROFILE

Weitere Nachrichten

Reitsport-Nachrichten

Die Redaktion

Veranstaltungen

Informationen